Blickwinkel Running

Blickwinkel Running: Intervall Training

Mit der neuen Serie „Blickwinkel Running“ bieten die Lauftrainer der MTG Mannheim, einen fundierten Einblick in die verschiedenen Trainingsformen des Laufens.

Teil eins der Serie stellt das Intervalltraining in den Fokus.

5 Fragen an unseren Intervalltrainer Houari Tirech.

Was versteht man unter einem Intervalltraining?

H.Tirech: Langfristig gesehen, verhilft monotones Laufen nicht zum Erfolg. Schlaue Läufer setzen deshalb auf Geschwindigkeit. Bei einem Intervalltraining, wechseln sich schnelle Tempoläufe mit langsameren Phasen ab. Dies passiert, im Gegensatz zum Fahrtspiel immer in festen Abständen. Für den wettkampforientierten Läufer ist ein Intervalltraining unerlässlich. Es gibt seinem Körper neue Reize um mental und physisch für den Wettkampf fit zu werden.

Ist Intervalltraining auch für Laufeinsteiger zu empfehlen?

H.Tirech: Laufanfänger sollten zunächst ein solides Grundlagentraining absolvieren, dies nach und nach steigern und erst dann mit Intervalltraining beginnen.

Braucht ein Intervalltraining ein spezielles Aufwärmprogramm?

H.Tirech: Zu Beginn des Intervalltrainings sollte der Körper durch Einlaufen auf Betriebstemperatur gebracht werden. Lauf-ABC und Steigerungsläufe tragen zu einer schnelleren Aktivierung der Muskelfasern bei.

Kann ein Intervalltraining überall durchgeführt werden?

H.Tirech: Im Grunde genommen kann man ein Intervalltraining überall machen. Am besten eignet sich, im Hinblick auf die Streckengenauigkeit, natürlich ein Stadion mit einer Laufbahn.

Dennoch kann man auch auf einer vermessenen Strecke im Wald ein Intervalltraining durchführen. Wichtigstes Kriterium ist jedoch, dass die Strecke keine Gefahren, wie Wurzeln oder Steine birgt.

Was zeichnet das Intervalltraining von MTG Running aus?

H. Tirech: In vielen Vereinen wird für die Läufer lediglich ein Rahmentrainingsplan erstellt. MTG Running bietet ein fachkundiges Training das auf jeden Läufer individuell abgestimmt wird. Unser Intervalltraining ist abwechslungsreich, auf die Trainingsziele der einzelnen Läufer ausgerichtet und bietet, mit einem auf dem neusten Stand stehenden Leichtathletikstadion, die besten Rahmenbedingungen.