MTG Mannheim - Tennis

10. Juni 2017: Nastasja Schunk erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren in Ludwigshafen

20160609 DM 02Bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren 2017 in Ludwigshafen vom 06. bis 10. Juni hat es Nastasja Schunk (Bild) von der MTG Blau-Weiss Mannheim bis ins Halbfinale geschafft. Dort scheitert die an Vier gesetzte in 3 Sätzen mit 6:4 0:6 und 3:6 an der ungesetzten Laura Isabel Putz (TC Aschheim, BTV). Diese hatte bereits im Viertelfinale die Doppelpartnerin von Nastasja, Dana Heimen (TC BASF Ludwigshafen) aus dem Rennen geworfen.

 

Im Doppel schafften es beide ins Finale und trafen erneut auf Laura Putz und Ihre Doppelpartnerin Alia Lex (TC Zwiesel, BTV). Das spannende Finale endetet mit einer knappen 4:6 und 4:6 Niederlage.

 

Somit enden die Deutschen Meisterschaften 2017 mit der Vizemeisterschaft im Doppel und dem dritten Platz im Einzel. Herzlichen Glückwunsch zu diesem großen Erfolg und alles Gute für die zukünftigen Aufgaben.

 

20160609 DM 01Bei den Junioren U13 haben Sich auch Philipp Rein und Elias Faulhaber für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Für Philipp kam das Aus bereits in der 1. Runde gegen den an Sechs gesetzten Ante Cikojevic (TC Tamm, WTB). Elias bestritt die Erste Runde und das Achtelfinale erfolgreich. Im Viertelfinale erwies sich Daniel Milardovic (Kölner THC Stadion Rot-Weiß, TVM) als zu hohe Hürde.

 

Alle Ergebnisse der Deutschen Meisterschaften finden sich auf →mybigpoint.

 

28. Mai 2017: MTG Blau-Weiss holt 2 Titel bei den Bezirksmeisterschaften

 


Buchung der MTG-Tennishalle unter:

https://mtg-mannheim.ebusy.de

 

Hier erhalten Sie auch die neusten Informationen zur MTG-Tennishalle.

Bei Rückfragen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden unter 0152-22717497.

 


 

20170528 BZM U14

Bei den dieshährigen LBS Cup Tennis Bezirksjugendmeisterschaften Sommer 2017 vom 25. bis 28. Mai 2017 in Leimen erringen die Spieler der MTG Blau-Weiss Mannheim zwei Bezirksmeisertitel und einen Bezirksvizemeistertitel.

 

Bei den Junioren U14 gewinnt Niklas Riiser (im Bild rechts) in einem spannenden Finale gegen seinen Mannschaftkameraden Philipp Rein (links) erst im Matchtiebreak mit 6:1 1:6 und 10:7. Bereits im Halbfinale gewann Niklas gegen seinen Trainingspartner Elias Faulhaber knapp im Matchtiebreak mit 7:5 1:6 und 10:6. Bereits im Viertelfinale bewies Niklas die besseren Nerven, ebenfalls gegen einen Mannschaftskameraden, Cedrik Kaufmann, mit 6:3 2:6 und 11:9. Alle diese Ergebnisse zeigen die starke Ausgewogenheit unserer Junioren-U14-Mannschaft.

 

Bei den Junioren U12 hat sich der Sohn unseres georgischen Spielers und Trainers, Luca Januashvili, den Pokal geschnappt. Souveran gewinnt er das Finale gegen Viktor Kimpel (TC Plankstadt) mit 6:0 und 6:1.

 

Alle Ergebnisse finden sich →hier.

 

 

 

 

 

 

15. Mai 2017: Spieler der MTG Blau-Weiss für das VR TalentTeam ausgezeichnet

20170515 TalentTeamEs waren durchweg tolle Leistungen, die die sechs für das VR-TalentTeam 2016 nominierten Jungen und Mädchen in der vergangenen Saison abgeliefert hatten: Als souveräner Bezirksmeister im Wettbewerb Großfeld U10 für die Badischen Mannschaftsmeisterschaften qualifiziert, spielten die Jungen und Mädchen auch hier ganz vorne mit. Rytis Razminas, Julian Senck, Tim Bangert und Lilli-Niobe Allert (alle MTG BW Mannheim) sicherten sich den Badischen Titel, Noah Dietze und Tim Voigt vom TC Radolfzell belegten Rang 2.

 

Nun stand für die Sechs mit der Einladung nach Freiburg die große Ehrung an: Sie und weitere Nachwuchscracks aus den VR-TalentTeams der Sportarten Fußball, Golf, Handball, Leichtathletik, Ski und Turnen wurden für ihre Leistungen ausgezeichnet. Daneben gab es für die Jungen und Mädchen mit dem Besuch des Jugendzentrums des SC Freiburg und des Olympiastützpunktes weitere spannende Programmpunkte am Wochenende. Nach dem erfolgreichen Absolvieren der Fußball-Olympiade durften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Sportarten Ringen und Basketball schnuppern. Mit Niko Kappel, Paralympics-Sieger 2016 im Kugelstoßen, stand Rede und Antwort und gab so manchen Einblick in seinen Trainingsalltag.

 

An Tag 2 konnten die Jungen und Mädchen noch das Stadion des SC Freiburg besichtigen, wo tags zuvor noch der Ball in der Bundesliga rollte.

Das Foto (© Marc Schray) zeigt das badische VR-TalentTeam Rytis Razminas, Julian Senck, Tim Bangert, Luca Hasanic, Noah Dietze, Tim Voigt (von links nach rechts).

 

Hier geht's zum Bericht des Badischen Tennisverbandes.