MTG Mannheim - Tennis

27. Juni 2012: Jannik Gieße verliert Halbfinale bei den Deutschen Meisterschaften

Jannik Gieße  (Bild links) verliert im Halbfinale der Deutschen Juniorenmeisterschaften in der Klasse U14 auf der Anlage des BASF TC Blau-Weiss Ludwigshafen gegen den an Nummer eins gesetzten  2 Meter-"Mann" Luis Weßels (TC GW Hiddesen) nach ausgeglichenem Spiel den ersten Satz im Tiebreak mit 6:7(4). Im 2. Satz liegt Jannik schnell 1:4 zurück, kämpft sich dann aber wieder auf 4:4 heran. Der unterkühlt spielende westfälische Gegner verwertet dann im packenden Finale den ersten Matchball und siegt mit 6:4. Die mitfiebernden Zuschauer (Bild unten) gingen zwar traurig, wegen der knappen Niederlage aber zufrieden, dank der großen kämpferischen Leistung nach Hause. Bereits gestern hat sich Jannik im Viertelfinale gegen den an Nummer 4 gesetzten Nicolas Mayr (TC Mutterstadt) mit 6:3 und 6:2 durchgesetzt.

 

Jochen Bertsch musste am Montag nach erfolgreicher Qualifikation und Sieg in der ersten Runde gegen Mats Rosenkranz (ETUF Essen) mit 6:4 4:6 und 6:4 im Achtelfinale die Segel streichen. Für ihn war gegen den an Nummer 2 gesetzten Tim Rühl (TC RW Tiengen) mit 1:6 und 1:6 Endstation.

 

Katharina Morr, die in ihrem ersten Qualifikationsspiel mit 6:3 und 6:1 gegen Julia Rados (TC Prisdorf) gewonnen hat unterlag in Ihrem zweiten Spiel gegen Antonia Blattner (TC Waiblingen) klar 0:6 und 1:6 und ist somit nicht für das Hauptfeld qualifiziert.

 

2012 06 27 zuschauer dm

Ebenfalls im Qualifikationsfinale scheiterte bereits am Montag Linus Bilfinger-Sanchez in der Klasse U16 gegen den gesetzten Niklas Mürkens (Tenniszentrum Sulzbachtal) mit 3:6 und 0:6.

 

Unser Vereinsmitglied Benjamin Schweizer, der für den BASF TC Ludwigshafen in der Konkurrenz U16 an den Start gegangen ist, schied im Achtelfinale gegen den an Nummer 8 gesetzten Sebastian Prechtel (TSV Feldafing) mit 2:6 und 1:6 aus.

 

Dahingegen hat Jannik Gieße mit seinem Doppelpartner Tim Rühl (TC RW Tiengen) das Finale der U14-Doppelkonkurrenz erreicht und trifft hier am 28. Juni auf Erlenbusch/Schulz (TSG Bruchsal/ASV Neumarkt).

 

Mit 4 bzw. 5 an den Start gegangenen Teilnehmern stellt der TC MTG Blau-Weiss Mannheim die meisten Teilnehmer bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften. Ein Indiz für die hervorragende Jugendarbeit um das Trainerteam angeführt von Joachim Disqué.

 

24. Juni 2012: Jochen Bertsch qualifiziert sich für das Hauptfeld der Deutschen Meisterschaften

Jochen Bertsch (Bild links) erreicht das Hauptfeld der deutschen Meisterschaften in Ludwigshafen bei den Junioren U14 durch zwei ungefährdete Siege gegen Tom Stöhr-Hering (Bremer TC v. 1912; 6:0  6:1) und Tim Büttner (Eintracht Frankfurt; 6:3  6:0). Hier trifft er am Montag auf Mats Rosenkranz (ETUF Essen). Ebenfalls am Montag spielt der an Position 7 gesetzte Jannik Gieße (Bild rechts) gegen Stefan Peter Hampe (TEC Waldau Stuttgart).

 

Alle Info zu den Deutschen Meisterschaften in Ludwigshafen finden sich hier.

 

20. Juni 2012: Spieler der MTG Blau-Weiss nominiert für die Deutschen Meisterschaften

Für die diesjährigen -Deutschen Meisterschaften der Junioren- vom 24.-30. Juni in Ludwigshafen wurden in der Altersklasse U14 Jochen Bertsch und Jannik Gieße vom badischen Tennisverband nominiert. Jochen kann sich über der Qualifikation ins Hauptfeld spielen, in das Jannik bereits gesetzt wurde. In der Altersklasse U16 wurde Linus Bilfinger-Sanchez für die Qualifikation nominiert.

Inzwischen wurde auch Katharina Morr in der Altersklasse U12 nominiert (19.06.2012).

 

Die Spiele finden auf der Anlage vom BASF Tennisclub Ludwigshafen e.V. statt. Der DTB hat auf seiner Homepage eine Seite eingerichtet.

 

Die Spieler unseres Vereins freuen sich über eine rege Zuschauerbeteiligung und die dazugehörige Anfeuerung.