Tischtennis

21.-24.5.2009: MTG-Tischtennis im Finale des Deutschlandpokals

Unsere 4.Mannschaft steht im Finale der Deutschen Pokalmeisterschaften am 21.-24.5.2009 in Berlin.
Zunächst traten Ralph Krebs, Uli Meier und Kai König beim Regionspokal in Gorxheim an. Die Auslosung ergab ein Freilos für TV Edingen und das Halbfinale TTG Birkenau – MTG. Krebs (2) und Meier holten die Punkte zum 3:3 Zwischenstand, ehe Kai den Sack zum 4:3 zumachte. Zuvor hatten Ralph und Uli ihr erstes Doppel seit über einem Jahr verloren. Im Finale gegen Edingen verlor lediglich Meier gegen den Einser der Gegner – ansonsten war es eine recht klare Angelegenheit.

Im Verbandspokal in Großsachsen waren wir auch nicht von TV Mosbach und TSG Heidelberg zu schlagen. Dabei ersetzte Martin Knoke den „Matchwinner“ Kai König. Ganz eng wurde es für Martin Knoke, Ralph Krebs und Ulrich Meier dabei im Halbfinale gegen TV Mosbach III. Im Doppel waren wir eigentlich schon ausgeschieden, ehe Ralph einige sensationelle Bälle traf und den Sieg für uns sicherte. Das Finale gegen TSG Heidelberg II endete 4:2. Insgesamt war die Ausgeglichenheit unserer Truppe ausschlaggebend, denn Martin, Ralph, Uli und das Doppel steuerten in beiden Spielen jeweils einen Zähler zum Sieg bei.

 

13.03.2007: Erfolgreiche Woche für die Schüler der MTG

Eine erfolgreiche Woche feierten die Tischtennis-Schüler der MTG Mannheim:
Zunächst holten sie den Mannheimer Kreispokal. Mit 4:1 setzten sich Jakub Starek, Alexander Doderer und Marvin Niedobecki gegen die TSG Seckenheim durch.

Dann sicherten Sie sich auf der Mannheimer Kreisrangliste alle die begehrten Startplätze für die kommende Regionsrangliste. Bei den Jungen U14 holten Jakub Starek und Marvin Niedobecki den ersten und dritten Platz. Den Wettbewerb U15 gewann Alexander Doderer.

Spannend war es bei den Jungen U18, wo Fabian Niedobecki wegen einem Satz die Qualifikation für die nächste Rangliste verpasste.

Einen Startplatz bei der nächsten Rangliste der Herren heimste Paul Rebsam ein. Robert Pieczyk und Alexander Michaelidis waren freigestellt.

"Die Grünen" aus der erfolgreichen Pokalmannschaft bekommen gratuliert.
v.l.n.r.: Alexander Doderer, Fabian Niedobecki, Jakub Starek, Alessandro Bentivegna und Marvin Niedobecki 

 

08.10.2006: MTG erhält Preis für die Organisation der Mini-Meisterschaften

Für die gute Organisation der "mini-Meisterschaften 2005/2006" erhielt die MTG Mannheim als Preis des Deutschen Tischtennisbundes einen Satz Trikots mit Hosen.

Vereinsmeisterschaften 2006

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften ging der Pokal der Herrenkonkurrenz an Robert Pieczyk.
Dieser konnte sich im 5. Satz mit 12:10 gegen Alexander Michailidis durchsetzen,
nachdem er zuvor im Halbfinale Martin Knoke ausgeschaltet hatte.
Alexander musste sich im Halbfinale gegen Dirk Schick durchsetzen.
 
 
Das Doppel-Endspiel war hingegen eine klare Sache für das Duo Raphael Schmitt/ Alexander Michailidis, die klar gegen Thomas Bruch/ Christian Seitz gewannen.
 
Den Jugend-Titel holte Jakub Starek gegen Moritz Müller – im Doppel standen Alexander Doderer/ Marvin Niedobecki ganz oben,
nachdem sie sich gegen Gaetano Checinski/ Eren Güldemir durchsetzen konnten.

Der beste Schüler war an diesem Tag Alexander Doderer, der gegen Jakub Starek das bessere Ende für sich hatte.
Der Doppel-Titel ging an Tom Peric/ Marvin Niedobecki, die gegen Emir Güldemir/ Alessandro Bentivegna gewannen.
 
 

09.05.2006: MTG Erfolge bei Badischer Rangliste

Bei der Badische Verbandsrangliste der Schüler U13, U14 und U15 am 30.04. in Buchen waren von der MTG Jakub Starek und Marvin Niedobecki bei den Schüler U13, Alexanderer Doderer bei den U14 und der für Wallstadt spielende Moritz Müller bei den U15 am Start.

Bei den U13 belegte Marvin Niedobecki den 15.Platz - im nächsten Jahr geht es sicher noch weiter nach oben. Jakub Starek hingegen musste sich lediglich dem Ausnahmetalent und späteren Sieger Marlon Spieß in fünf knappen Sätzen geschlagen geben und wurde aufgrund des Turniermodus "nur" Dritter.

Bei den U14 überraschte Alexander Doderer mit seinen starken Aufschlägen die Konkurrenz und belegte einen hervorragenden dritten Platz. Auch er musste sich nur dem späteren Sieger geschlagen geben.

Die Spiele von Moritz Müller in der U15 Konkurrenz glichen einer Berg- und Talfahrt. Nach klaren Siegen über die vermeintlichen Favoriten unterlag er auch zwei etwas schwächer eingestuften Spielern. Letztendlich wurde er Vierter.

Damit haben sich Jakub Starek, Alexander Doderer und Moritz Müller für die Baden-Württembergischen Jahrgangs-Ranglisten qualifiziert.
 

MTG gewinnt gleich zwei Regionspokale

Am Sonntag fanden in Birkenau die Regionspokal-Endspiele für die Wettbewerbe Herren A, B und C, sowie für die Damen A statt, für das sich gleich zwei Mannschaften der MTG Mannheim qualifizieren konnten.

Im Herren-A Wettbewerb (bis Verbandsliga) ging das Verbandsklassenteam der MTG 1 mit Oliver Baier, Alexander Michailidis und Robert Pieczyk an den Start und konnte in einem spannenden Spiel überraschend den aktuellen Tabellenzweiten der Verbandsliga die TTG EK Oftersheim 1 (in der Aufstellung Stefan Berlinghof, Christian Förster, und Thomas Berlinghof) mit 4:3 bezwingen. Für die MTG punkteten Baier, der „Matchwinner“ Michailidis mit zwei Einzelerfolgen sowie Baier / Michailidis im Doppel.

Im C-Wettbewerb (bis Kreisliga) konnte die MTG 3 in der Aufstellung Raisin, Meier, Schmitt mit 4:0 gegen TTC Weinheim 5 gewinnen. Allerdings täuscht das deutliche Ergebnis über den Spielverlauf hinweg. So konnten Meier als auch Raisin ihre Spiele jeweils nach einem 0:2 Satzrückstand noch drehen und in einen Sieg umwandeln.

Somit vertritt die MTG gleich mit zwei Mannschaften den Mannheimer Tischtenniskreis bei den Verbandspokal-Endspielen am 23. April in Großsachsen.

Die Ergebnisse der MTG 1 im Einzelnen:

Berlinghof, St. -   Pieczyk 3 : 2
Berlinghof, Th. -   Baier 2 : 3
Förster -   Michailidis 2 : 3
Berlinghof, St. / Förster -   Baier / Michailidis 1 : 3
Berlinghof, St. -   Baier 3 : 0
Förster -   Pieczyk 3 : 0
Berlinghof, Th. -   Michailidis 0 : 3

Ergebnisse der Kreismeisterschaften 2005


Schüler C
Einzel

Doppel
3.  Julian Mansar

2.  Julian Mansar / Philipp Beier
MTG Mannheim

MTG Mannheim / TV Seckenheim
Schüler B
Einzel



Doppel
1. Jakub Starek
2. Alexander Doderer
3. Eren Güldemir

1. Jakub Starek / Alexander Doderer
3. Eren Güldemir / Fabian Niedobecki
MTG Mannheim
MTG Mannheim
MTG Mannheim

MTG Mannheim
MTG Mannheim
Schüler A
Einzel


Doppel
3. Emir Güldemir
3. Jakub Starek

3. Emir Güldemir / Chad Heimrich
MTG Mannheim
MTG Mannheim

MTG Mannheim
Jungen
Einzel


Doppel
1. Kenan Celik
3. Emir Güldemir

1. Paul Rebsam /
Waldemar Tokaschewski
2. Kenan Celik / Onur Mecit
MTG Mannheim
MTG Mannheim

MTG Mannheim
/ SSV Vogelstang
MTG Mannheim
Senioren
Einzel


Doppel
1. Thomas Schaller
2. Rudi Batz

1. Thomas Schaller / Rudi Batz
MTG Mannheim
MTG Mannheim

MTG Mannheim
Herren C
Einzel

Doppel
3. Marcus Müllerpoths

3. Marcus Müllerpoths / Taner Demir
MTG Mannheim

MTG Mannheim
Herren B
Doppel 1. Thomas Schaller / Uli Meier MTG Mannheim
Herren A
Einzel



Doppel
1. Robert Pieczyk
2. Oliver Beier
3. Daniel Silbereisen

1. Paul Rebsam / Oliver Beier
3. Daniel Silbereisen / Robert Piecyk
MTG Mannheim
MTG Mannheim
MTG Mannheim

MTG Mannheim
MTG Mannheim