Tischtennis

21.-24.5.2009: MTG-Tischtennis im Finale des Deutschlandpokals

Unsere 4.Mannschaft steht im Finale der Deutschen Pokalmeisterschaften am 21.-24.5.2009 in Berlin.
Zunächst traten Ralph Krebs, Uli Meier und Kai König beim Regionspokal in Gorxheim an. Die Auslosung ergab ein Freilos für TV Edingen und das Halbfinale TTG Birkenau – MTG. Krebs (2) und Meier holten die Punkte zum 3:3 Zwischenstand, ehe Kai den Sack zum 4:3 zumachte. Zuvor hatten Ralph und Uli ihr erstes Doppel seit über einem Jahr verloren. Im Finale gegen Edingen verlor lediglich Meier gegen den Einser der Gegner – ansonsten war es eine recht klare Angelegenheit.

Im Verbandspokal in Großsachsen waren wir auch nicht von TV Mosbach und TSG Heidelberg zu schlagen. Dabei ersetzte Martin Knoke den „Matchwinner“ Kai König. Ganz eng wurde es für Martin Knoke, Ralph Krebs und Ulrich Meier dabei im Halbfinale gegen TV Mosbach III. Im Doppel waren wir eigentlich schon ausgeschieden, ehe Ralph einige sensationelle Bälle traf und den Sieg für uns sicherte. Das Finale gegen TSG Heidelberg II endete 4:2. Insgesamt war die Ausgeglichenheit unserer Truppe ausschlaggebend, denn Martin, Ralph, Uli und das Doppel steuerten in beiden Spielen jeweils einen Zähler zum Sieg bei.