Vereinsmeisterschaften 2006

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften ging der Pokal der Herrenkonkurrenz an Robert Pieczyk.
Dieser konnte sich im 5. Satz mit 12:10 gegen Alexander Michailidis durchsetzen,
nachdem er zuvor im Halbfinale Martin Knoke ausgeschaltet hatte.
Alexander musste sich im Halbfinale gegen Dirk Schick durchsetzen.
 
 
Das Doppel-Endspiel war hingegen eine klare Sache für das Duo Raphael Schmitt/ Alexander Michailidis, die klar gegen Thomas Bruch/ Christian Seitz gewannen.
 
Den Jugend-Titel holte Jakub Starek gegen Moritz Müller – im Doppel standen Alexander Doderer/ Marvin Niedobecki ganz oben,
nachdem sie sich gegen Gaetano Checinski/ Eren Güldemir durchsetzen konnten.

Der beste Schüler war an diesem Tag Alexander Doderer, der gegen Jakub Starek das bessere Ende für sich hatte.
Der Doppel-Titel ging an Tom Peric/ Marvin Niedobecki, die gegen Emir Güldemir/ Alessandro Bentivegna gewannen.